The Zero Theorem

Am 2. September 2014 in

Ich habe mir The Zero Theorem angeschaut und ich glaube, ich mag ihn. So richtig kann ich das aber gar nicht sagen. Der Film ist so ein Auf und Ab, ein Hin und Her zwischen großartig und ganz schlimm, und ab und an ist er schlimmer als die Rotzbremse, die Remus Lupin hier zur Schau stellt.

Ich hätte so gerne so viel mehr von dieser tollen Welt mit ihrem allgegenwärtigen Infotainment gesehen, die Terry Gilliam geschaffen hat und die viel zu wenig gezeigt wird. Weil Christoph Waltz, alias Qohen Leth, Angst vor allem hat. Und er wartet auf einen Anruf, den er für ganz besonders wichtig hält. Der kommt aber nicht. Also geht er nur in seiner Arbeit auf. Die sieht aus wie eine Alpha von Minecraft, nur ohne Texturen.

Schade, dass Christoph Waltz offensichtlich noch nie ein Videospiel gespielt hat und sein großartiges Talent ausgerechnet da aufhört, wo das Halten eines Controllers anfängt. Und den hält er oft in The Zero Theorem. Hätte er da doch bloß mal bei (http://cl.ly/XKeJ/KevinDaddelt.png) Kevin Spacey) abgeguckt!

Den Rest spielt er wie erwartet sehr gut und sogar Mimimimatt Damon ist hier mal wieder eine Wonne. Unerhörterweise gibt es deutlich zu wenig von Ben Whishaw zu sehen. Dafür gibt es eine extra Portion Lucas Hedges und dessen Rolle als Teenie-Hacker-Genie muss auf dem Papier ja eigentlich mehr als abschreckend gewirkt haben. Hat es auf ihn aber glücklicherweise nicht und so spielt sich Hedges damit überraschenderweise direkt in mein Herz.

Ja, The Zero Theorem hat seine Schwächen, aber die sind es wert mitzunehmen, denn unter’m Strich bliebt noch genug Kram im Kopf, über den ihr noch Tage später nachdenken könnt. Und das ist immer gut. Und würde jetzt bitte sofort jemand den Pizzakarton erfinden, der beim Öffnen den Jingle des Lieferanten spielt? Danke. Wir brauchen solche Dinge. Dringend.

Im Herbst kommt der Film in Österreich, in der Schweiz und in Deutschland ins Kino. Solltet ihr wie ich zu den Vollidioten gehören, die für Filme Geld bezahlen, könnt ihr ihn jetzt schon für 13 US-Dollar im US iTunes Store kaufen.