Tembo The Badass Elephant

Am 28. Juli 2015 in spiel

♪ Tembo, das heißt Elefant, TEMBO, TEMBO ♫

Wochenlang hatte ich diesen eingängigen Vers aus dem Tiptoi Buch Entdecke die Tiere Afrikas unserer Tochter im Kopf und wochenlang habe ich ihn zu jeder Gelegenheit gesummt. Ich weiß nicht welches Lied mich endlich davon erlöste, aber ich weiß, dass er jetzt wieder da ist. Schuld ist Tembo, teilweise Einzelkämpfer, ganz Elefant und Held des gleichnamigen Spiels auf meiner Playstation 4. (Das Rüsseltier ist überall bekannt, TEMBO, TEMBO ♫)

Tembo ist nicht bloß irgendein Elefant, sondern SEGAs Elefant. Bitte? Oh, sorry. Mein Fehler. SEGA kennt ihr nicht mehr, aber die hatten früher mal eigene Konsolen, Freizeitparks und sogar einen eigenen Igel. Und weil Igel und Elefant ja ungefähr gleich agil in der Natur vorkommen, drückte letzterer beim Erstgenannten die Schulbank. (Zum Wasser kamen Elefanten, TEMBO, TEMBO ♫)

Erfolgreich, denn Tembo stampft, rammt, rollt und springt durch die Welt, als hätte jemand an der Uhr gedreht. Als hockten wir wieder mit Freunden vor der Röhre, um gemeinsam knifflige Passagen zu meistern. Immer mit einem Auge auf der Anzahl der Leben, die es bei Tembo (natürlich) durch das Aufsammeln von Erdnüssen hochzuhalten gilt. An dieser Stelle eine sanfte Beruhigung: Sind eure Leben komplett aufgebraucht, schenkt euch Tembo fünf an der Zahl und ihr beginnt lediglich den jeweiligen Level wieder von vorne. 2015 und so. (Die Mutter, die Jungen und die Tanten, TEMBO, TEMBO ♫)

Das letzte Mal, als mich eine Cartoon Optik so begeisterte, hieß das Spiel Metal Slug und ich stand in einer Spielhalle, während ich mir überlegte, wen ich überfallen muss, um an die Kohle für eine Neo-Geo Konsole zu kommem. Das ist schon ein paar Winter und siebenunddreißig lieblose Metal Slug Umsetzungen her und deshalb mag ich den dicken Elefanten um so mehr. Und bei etwas über zehn Euro auf dem Preisschild muss zum Glück auch niemand kriminell werden. Und der Ohrwurm? Den werde ich wohl die nächsten Tage nicht mehr so leicht los. Spätesten, wenn ich die Playstation starte und mich Tembo wieder anstarrt, geht es von vorne los.

♪ Tembo, das heißt Elefant, TEMBO, TEMBO ♫

Update: Die letzte Welt macht leider alles kaputt. Da verwechseln die Entwickler „schwierig“ mit „nervig“. Das ist blöd. Ich habe das Spiel deinstalliert, damit ich nicht eines meiner Pads auf dem Fußboden zerschellen lassen muss.