Firewatch

Am 17. Februar 2016 in spiel

Als ich zum ersten Mal etwas von Firewatch las, konnte ich mir überhaupt nicht vorstellen, um was für ein Spiel es sich dabei handeln soll. Aber ich wusste damals schon, dass ich es haben will. Kurz vor dem Release verdickte sich die Informationslage zu so etwas wie handfesten Berichten über den Spielverlauf. Jetzt, nach dem Durchspielen, bin ich schlauer und weiß, dass Firewatch etwas ganz anderes ist, als ich erwartet hatte.

Das ist gut. Und das, obwohl ich mir das Spielgebiet viel größer und viel interaktiver vorgestellt hatte. Obwohl die Welt in Firewatch gar nicht der Grund war, warum ich mich morgens schon freute, es abends endlich weiterzuspielen. Obwohl eine angedeutete Angel nie zum Einsatz kam.

Keine Frage: Die Umgebung in Firewatch sieht sehr gut aus. Aber sie ist nur ein Statist, eine hübsch bemalte Tapete, die den Wunsch nach Erkundung schon früh durch wenig begehbare Pfade erstickt. Trotz des Reizes, nur mit einer Karte und einem Kompass ausgerüstet und ohne Wegmarken in ihr unterwegs zu sein (schaltet unbedingt die Anzeige eurer Person auf der Karte ab, falls ihr Firewatch noch vor euch habt!). Zudem ruckelt es auf der PS4 auch noch so arg, dass ich weinen wollte.

Was mich wirklich antrieb war einzig und allein die Geschichte und ihre Akteure. Die Dialoge, ihre Sprecher, die Atmosphäre und die Auflösung: All das ist einmalig. Ich habe leider nie Lost gesehen, aber irgendwann im Spiel dachte ich mir: Hey, so muss sich Lost sehen anfühlen. Zu diesem Vergleich passt dann auch das polarisierende Ende, was ich übrigens für ganz großartig und für das Medium absolut untypisch halte. Ich glaube, die Auflösung von Firewatch ist eines der besten Beispiele der jüngsten Zeit für eine über die Grenzen hinauswachsende Entwicklung in Videospielen.

Dass Menschen keine 20€ für fünf Stunden Spiel ausgeben wollen, kann ich verstehen. 20€ für eine Spielerfahrung dieser Größe, die mich auch noch Tage später im Kopf beschäftigt, sind allerdings ein echtes Schnäppchen. Deshalb habe ich noch ein paar Euro obendrauf gepackt und mir noch das wunderschöne dynamische Playstation 4 Thema nachgekauft. Kurzum: Spielt Firewatch!

Ein Angelspiel im Spiel wäre trotzdem toll gewesen!