Der No Man's Sky Pilgrim Star

Am 19. Oktober 2016 in nomanssky spiel

Obwohl es im großartigen No Man’s Sky keinen wirklichen Multiplayer gibt, haben Spieler einen Weg gefunden, es trotzdem zusammen zu spielen. Sie bereisen die selben Planeten, suchen Entdeckungen von anderen vorher dagewesenen Spielern und pilgern dafür sogar quer durch die Galaxie zum sogenannten Pilgrim Star. Ein Tool auf Github erlaubt es nun, die Entfernung zu diesem Stern oder jedem anderen (bekannten) Ziel in der No Man’s Sky Galaxie zu errechnen. Außerdem ist es damit möglich, die eigene Position als Link weiterzugeben, um zum Beispiel tolle Planeten zu teilen. Ich befinde mich derzeit zum Beispiel hier (unter Ziel-Koordinaten). Toll ist dieses System allerdings nicht.

Das alles ist ziemlich großartig, bedenkt man, dass diese Entwicklung von Seiten der User stattgefunden hat. Einziger Wermutstropfen für mich: Mit einer Entfernung zum Pilgrim Star von 200000.000 Lichtjahren zu meiner aktuellen Position, was in etwa 500 Warp-Sprüngen entspricht, ist es nicht gerade ein Katzensprung. Und auch ziemlich genau die Strecke, die ich zurückgelegt habe, um erst einmal so nah ans Zentrum der Galaxie zu kommen, wie ich es derzeit bin. Verdammt. Das dauert noch.

Ach ja: Die Koordinaten eures aktuellen Systems findet ihr an Signal-Scannern, die überall auf den Planeten herumstehen und an denen ihr nach Monolithen und Behausungen suchen könnt.